ARTIST AT RESORT - Term 6 / 2012

EIS.stein *** relate two trust *** Cicatrix

Dokumentation AAR Term 6 auf You Tube

Werkschau & Performances

20., 21. und 22. April 2012 jeweils 19.30 Uhr
Tanz*Hotel | Resort 1020, Zirkusgasse 35, 1020 Wien
Eintritt: € 7,- / 10,- (Limitierte Plätze, Reservierung erbeten)
Reservierungen: office@tanzhotel.at, 01 6026945, 0699 19190131

Artist at Resort ist ein Residence-/ Mentoringprojekt bei dem jährlich, ausgewählte Tanzschaffende künstlerisch und organisatorisch durch Bert Gstettner begleitet werden.

Künstlerische Leitung, Coaching: Bert Gstettner
Co-Leitung, Kostümberatung: Devi Saha
Licht: Klaus Greif
Assistenz: Claudia Bürger

      

EIS.stein
Tanz, Choreografie: Andrea Nagl | Musik: Thomas Wagensommerer | Video: Markus Wintersberger 

Im Stück EIS.stein begibt sich die Tänzerin Andrea Nagl, gleich dem Glaziologen Zeno im Roman EisTau von Ilija Trojanow, auf die Suche nach den Vorstellungen von Naturraum, Gletschern und Landschaften. Ihre Körpererinnerung umschreibt die Begegnung mit dem unberührten Naturraum und verbildlicht die eigene Spur hin in diesen ersehnten Wunschraum.

    

Andrea Nagl - geboren 1975 in Wien. Beschäftigung mit Tanz seit 1990, Schwerpunkt zeitgenössischer Tanz. Tänzerische Zusammenarbeit u.a. mit Editta Braun, Elio Gervasi, Silvia Both, Anna Schrefl, Benoit Lachambre. Seit 2002 festes Mitglied der Compagnie Smafu/Elisabeth Orlowsky, seit 2003 mehrfache Zusammenarbeit mit Tanz*Hotel/Bert Gstettner. Ab 2006/07 intermediale Tanzperformances mit Markus Wintersberger und der medienwerkstatt006. 2008 bis 2010 zahlreiche Auftritte mit freier Improvisation und instant composition mit dem Künstlerinnenkollektiv Campanula. Intensive Auseinandersetzung mit Video als Medium und Videoprojektionen für die Bühnengestaltung eigener Werke. Seit 1998 kontinuierliche Unterrichtstätigkeit mit Contemporary/Release und Ballett in professionellen Tanzausbildungen.
       

relate two trust (Eva&Eva)
Tanz, Choreografie: Silvia Salzmann & Leonie Humitsch

Wann beginnt Vertrauen, was beinhaltet es, in welchen Situationen ist Vertrauen unausweichlich? Wie kann man das Vertrauen verlieren und wieder gewinnen? In "relate two trust" gehen Eva&Eva diesen Fragen nach, spezialisieren sich dabei auf die Möglichkeiten und Fähigkeiten, die das Thema Vertrauen insbesondere auf körperlicher Ebene braucht als auch verlangt und wie dieses zu bewegendem Ausdruck werden kann.

   

Leonie Humitsch - geboren 1985 in Klagenfurt. Tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr. 2010 Abschluss des Studiums der Pädagogik für modernen/zeitgenössischen Tanz, an der Konservatorium Wien Privatuniversität mit Auszeichnung. Tätigkeit als Tanzpädagogin für kreativen Kindertanz und Zeitgenössischer Tanz und als freischaffende Tänzerin/Performerin und Choreografin zusammenarbeitend mit unterschiedlichen Künstlern, Tänzern und Musikern. Zuletzt bei 'Österreich tanzt 2011' als Tänzerin/Choreografin von 'oder doch oder nicht...' mit Silvia Salzmann im Festspielhaus St.Pölten und im Landestheater Bregenz, als Performerin bei 'Bodies in urban spaces' von Willi Dorner bei La Strada in Graz und als Choreografin/Performerin in 'Little Miss Handlung' bei der 'Langen Nacht des Tanzes' des CCB (Center for Choreography Bleiburg).

Silvia Salzmann - geboren 1987 in Bregenz. Nahm bereits in jungen Jahren Unterricht in Ballett, Jazzdance, Kunstturnen und Modernem Tanz. 2010 absolviert sie das Studium der Pädagogik für Modernen Tanz am Konservatorium Wien Privatuniversität. Mehrfache Engagements als Choreographin und Tänzerin im zeitgenössischen Fach. 2011 erhält sie das Startstipendium für darstellende Kunst des Bmukk. Diverse Auftritte unter anderem am Festspielhaus Bregenz, Festspielhaus St. Pölten, im Spielboden Dornbirn, im Off-Theater Wien, Kosmos Theater Bregenz und Wien, im Tanz*Hotel AAR Programm und am Landestheater Bregenz. Im Jänner 2012 zeigte sie ihre erste eigene abendfüllende Choreografie 'massenhaft schön' im Palais Kabelwerk.
  

CICATRIX
Tanz, Choreografie: Indira Nunez | Musik: Thomas Jirku

Cicatrix ist ein autobiographisches Werk mit dem Thema Narben, die wie markante Erinnerungsstücke immer noch in der Haut eingeschrieben sind und an schmerzhafte, blutige Verletzungen erinnern. Oft im Leben werden Narben als unschön empfunden und Unfälle als Fehler oder Umbrüche in unserem Bild von einer idealen harmonischen Welt. Ein Prozess der Gewahrwerdung von vergangenen Aktionen und Gedanken. Eine neue Herausforderung, die Schönheit im Chaos zu finden, die Veränderungen des Lebens zu akzeptieren und damit umzugehen. Hat der Körper seine eigene Erinnerungsfähigkeit? Wie bewusst leben wir bevor, während und nach schmerzhaften Erfahrungen? Wo liegen die Grenzen des Schmerzes?

    

Indira Nunez wurde in Caracas, Venezuela, geboren. Nachdem sie ihre Ausbildung an der National Dance School abgeschlossen hatte, begann sie 2002 mit der Dance Company 100% Impro zu arbeiten. Zwei Jahre später zog sie nach Wien und arbeitete u.a. mit Tanz*Hotel Company, Tanztheater Homunculus und mit den Performerinnen Milli Bitterli, Lena Wicke-Aengenheyster, Elisabeth Tambwe. Neben ihrem Hauptberuf als Tänzerin ist sie ebenfalls Yogalehrerin. www.in-di.org

     ––––––––––––––––––––––––

AAR T*H-Team

Künstlerische Leitung, Coaching: Bert Gstettner
Co-Leitung / Kostümberatung: Devi Saha
Beleuchtung: Klaus Greif
Webdesign: Kornelius Tarmann
Produktion: Art*Act Kunstverein

––––––––––––––––––––––––

AAR TeilnehmerInnen Term 1 - 5:
Sharon Booth (CAN), Sonja Browne & danse brute (A), Fanni Futterknecht (A), Deborah Hazler (A), Veronika Mayerböck (A), Natalie Trs (A), Lina Maria Venegas (A), Howool Baek (KOR), Stefanie Wieser (A), Paolo Baccarani (I), Tobias Draeger (D), Michael Turinsky (A) & danse brute, Silvia Salzmann (A), Julia Danzinger (A), Sophie Beer (A)

T*H | Artist At Resort - mit finanzieller Unterstützung von:
Wien-Kultur, bmukk und Bezirk Wien-Leopoldstadt.

Was ist AAR?
Doku Term 1, 2, 3, 4, 5

ORT / ERREICHBARKEIT:
TANZ*HOTEL | RESORT 1020 | ZIRKUSGASSE 35, 1020 WIEN 
U1 Nestroyplatz >> Ausgang Rotensterngasse >> 100m bis Zirkusgasse
U 2  Taborstraße >> Rotensterngasse >> 300m bis Zirkusgasse >> T*H 
T  01 6026945 / 0699 11717971   office@tanzhotel.at