AAR Mentoring-Team

english >>>

AAR TERM 23 | 01-03, 2024

Bert Gstettner
"Durch meine 30-jährige Arbeit als Choreograf, Tänzer und Produzent kann ich einer jüngeren Generation von TänzerInnen/PerformerInnen Orientierung anbieten und ihre zukünftige Positionierung begleiten. Durch die sukzessive Öffnung der über Jahre aufgebauten, breit gestreuten Ressourcen, kann ich jüngeren 'artverwandten' KünstlerInnen ein spannendes und interessantes Umfeld bieten, meinen individuellen Zugang zur darstellenden Kunst anderen nahe bringen und so für diese ein freundschaftlich begleitender Widerpart sein. In dieser Spiegelfunktion des Gegenübers, möchte ich jüngere KollegInnen bei ihren individuellen künstlerischen Prozessen begleiten. Aus dieser Mentorenwirkung heraus kann es mir gelingen, ein gutes und kollegiales Klima für den sich weiterentwickelnden zeitgenössischen Tanz in Wien zu schaffen." 


Foto: Martina Stapf

Website >>>

***

Andrea Nagl

"Ich sehe meine Tätigkeit als Mentorin als einfühlsame Begleiterin und Gesprächspartnerin auf Augenhöhe. Im Sinne Sokrates´ „Hebammenkunst“ möchte ich einen Raum schaffen, in dem mein Gegenüber zu eigener Erkenntnis gelangt, wobei der Respekt vor ihren Ideen, ihrem Stil und ihren Zielen stets im Mittelpunkt steht."


Foto: Nagl ~ Wintersberger

Andrea Nagl arbeitet als freischaffende Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin sowie Cranio Sacral Practitioner in Wien. Zusammenarbeit mit zahlreichen Companies (bes. Tanz*Hotel/Bert Gstettner und Cie Smafu/Elisabeth Orlowsky), intensive Kooperation mit dem Medienkünstler Markus Wintersberger und dem Komponisten Karlheinz Essl. Wichtigste Inspirationsquelle ihrer künstlerischen Arbeit ist die Natur und das Verhältnis zwischen menschlichem Körper und naturräumlicher Umwelt. Website >>>

***

 

Inge Kaindlstorfer
"Unter Mentoring verstehe ich das empathische Begleiten der KünstlerIn in ihrem Prozess der Stückentwicklung, wie und wo es notwendig ist. Ich sehe mich im Dienste der Künstlerin, gerne schaue ich zu und bin aufmerksam als Zeugin, gerne höre ich zu, stelle Fragen und gebe feed-back."

 


Foto: Martina Stapf

 

Inge Kaindlstorfer absolvierte Ausbildungen in Zeitgenössischem Tanz und Contact Improvisation in New York und Wien, in Biodynamik nach Gerda Boyesen und Cranio Sakraler Therapie. Unterrichtstätigkeit in Zeitgenössischem Tanz, Authentic Movement, Contact und Ensemble Improvisation in Wien, Moskau, Odessa, Lissabon, Kap Verde, New York und Bukarest. Tätigkeiten als Tänzerin und Choreographin in zahlreichen Projekten und Performances in Österreich, Kap Verde, Deutschland, Polen, Russland, Ukraine. Website >>>

 

***

AAR TERM 21 / 2023
Bert Gstettner (Michael Gross & Kamil Mrozowski) | Imani Rameses (Viviane Tanzmeister) | Jasmin Schaitl (Verena Frauenlob)

AAR TERM 20 / 2022
Bert Gstettner (Florian Feit, Niki&MartinDUO) | Andrea Nagl (Sara Wilnauer) | Imani Rameses (Barbara Jurcsa)

   
Fotos: Martina Stapf